Im Offenen Atelier einer Schule begegnen sich Kinder und Jugendliche jahrgangsübergreifend und in wertfreier Atmosphäre. Hier gestalten sie ohne Vorgabe von Themen und erleben eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Über ihr regelmäßiges Arbeiten im Atelier entwickeln sie eine Sensibilität für künstlerische Prozesse und begegnen anderen künstlerischen Positionen.Der Besuch des Offenen Ateliers fördert die soziale Kompetenz der Kinder und Jugendlichen ebenso wie ihre künstlerischen Neigungen und Interessen. Sie werden in ihrem Selbstwert gestärkt und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleitet. Sie lernen, ihr eigenes bildnerisches Schaffen zu reflektieren.
Im Offenen Atelier einer Schule begegnen sich Kinder und Jugendliche jahrgangsübergreifend und in wertfreier Atmosphäre. Hier gestalten sie ohne Vorgabe von Themen und erleben eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Über ihr regelmäßiges Arbeiten im Atelier entwickeln sie eine Sensibilität für künstlerische Prozesse und begegnen anderen künstlerischen Positionen.
Der Besuch des Offenen Ateliers fördert die soziale Kompetenz der Kinder und Jugendlichen ebenso wie ihre künstlerischen Neigungen und Interessen. Sie werden in ihrem Selbstwert gestärkt und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleitet. Sie lernen, ihr eigenes bildnerisches Schaffen zu reflektieren.

Der Raum für künstlerisches Arbeiten ermöglicht den Kindern und Jugendlichen die freie Entwicklung einer eigenen Bildsprache. Sie zeichnen Wesen aus Fantasie- und Comicwelten, Tiere und Menschen, Pflanzen und Objekte.