Im Strafvollzug fördern kunsttherapeutische Einzel- und Kleingruppenangebote die Auseinandersetzung mit der eigenen Identität sowie mit eigenen und fremden Gefühlen.Innerhalb eines ressourcenorientierten, stabilisierenden Rahmens können die Inhaftierten eigene Perspektiven, Selbstwert und Selbstvertrauen entwickeln. Durch die Begegnung mit anderen Gestaltenden werden außerdem das eigene Reflexionsvermögen und eine angemessene Kommunikation gefördert.Neben Utensilien für die grafische und malerische Bearbeitung eigener Themen stehen häufig auch Werkzeuge und Materialien für die plastische Auseinandersetzung zur Verfügung.
Im Strafvollzug fördern kunsttherapeutische Einzel- und Kleingruppenangebote die Auseinandersetzung mit der eigenen Identität sowie mit eigenen und fremden Gefühlen.
Innerhalb eines ressourcenorientierten, stabilisierenden Rahmens können die Inhaftierten eigene Perspektiven, Selbstwert und Selbstvertrauen entwickeln. Durch die Begegnung mit anderen Gestaltenden werden außerdem das eigene Reflexionsvermögen und eine angemessene Kommunikation gefördert.
Neben Utensilien für die grafische und malerische Bearbeitung eigener Themen stehen häufig auch Werkzeuge und Materialien für die plastische Auseinandersetzung zur Verfügung.

 

Im Strafvollzug fördern kunsttherapeutische Einzel- und Kleingruppenangebote die Auseinandersetzung mit der eigenen Identität sowie mit eigenen und fremden Gefühlen.